Kunsttafeln | Internationale Piktogramme für Flüchtlingseinrichtungen

Informationen für das Zusammenleben von Flüchtlingen, visuell verständlich, effektiv und ziel-
gruppengerecht aufbereitet.

Bilder sagen mehr als 1000 Worte, können Aussagen präzise verdichten und sind international verständlich.
Mit diesem Projekt -entwickelt für die Ausstattung von Flüchtlingsunterkünften- baut der Kunstverein Rüsselsheim
auf die kommunikative Kraft von Bildern. Mit den Kunsttafeln werden Regeln klar und verständlich kommuniziert
und damit ein gelingendes Zusammenleben unterstützt. Die von bekannten Illustratoren künstlerisch gestalteten
Tafeln, auf wertigem, robustem Trägermaterial gedruckt, führen zu einer deutlichen Aufwertung des Wohnumfeldes
und regen zur Kommunikation an.

Der Illustrator Bengt Fosshag hat einen Zeichensatz in seinem markanten Illustrationsstil entworfen. Seine Bild-
sprache appelliert auf prägnante und symphatische Art und Weise an die Kooperationsbereitschaft der Adressaten.
Der Diplomdesigner Roman Köller entwickelte für dieses Projekt neue Figuren, mit konsequenter Reduktion auf
wesentliche Aussagen. Die Elemente sind untereinander kombinierbar und erweitern so die Anwendungs-
möglichkeiten. Seine Piktogramme kommunizieren deutlich und charmant.
Die Kunsttafeln wurden so gestaltet, dass sie Zusammenhänge auf einen Blick zeigen und eine Verständigung über
Sprach- und Wissensgrenzen hinaus - als barrierefreie Kommunikation - ermöglichen.
Die notwendigen sprachlichen Ergänzungen sind in den Sprachen Arabisch, Englisch und Deutsch erhältlich.

Das Projekt “Barrieren abbauen über die künstlerische Visualisierung von Informationen und Regeln in Häusern
für Flüchtlinge” wurde unterstützt durch das Hessische Sozialministerium, die Stadt Rüsselsheim am Main und
die Firma VSG Rüsselsheim.

Zu den Kunsttafeln

Preise und Vertrieb