Die Stuhlbesetzung, eine künstlerische Intervention von illust_ratio.

illust_ratio ist eine Kunstreihe internationaler Ausrichtung, die sich die Präsentation und Förderung der
künstlerischen Illustration zur Aufgabe gemacht hat. Sie bietet kontinuierlich Ausstellungen, betreibt den
Aufbau einer Sammlung zeitgenössischer Illustratorenkunst, führt workshops durch und organisiert Vorträge
und Podiumsgespräche. Sie fördert darüber hinaus den künstlerischen Nachwuchs.

Diesmal wurde der Künstler und Illustrator Bengt Fosshag eingeladen, Motive für die Installation zu finden
und zu gestalten. Bengt Fosshag über die Installation:
“Ausgangspunkt für die künstlerische Idee waren meine Pool- und Stranderfahrungen. Wollte ich mich morgens
nach dem Frühstück auf einen Liegestuhl legen, waren sämtliche schon von Handtüchern besetzt. Im Gegensatz
dazu fordert die Installation auf, die bereits vorhandenen Stuhlbesetzer zu ignorieren und es sich bequem
zu machen.”

Thematisiert wird in dieser künstlerischen Intervention das Spannungsfeld von individuellen Bedürfnissen und
gemeinschaftlichem, sozialem Verhalten.
33 Liegestühle warten auf die Hessentagsbesucher in der Rüsselsheimer Festung. Die Installation fordert die
Besucherinnen und Besucher heraus, darin Platz zu nehmen.Dabei wird mit Illustration gespielt, ihre Ausdrucks-
möglichkeiten expressiv eingesetzt, immer so, dass es Vergnügen bereitet und Nutzern und Betrachtern vielfältige
Kommunikationsmöglichkeiten und Chancen für Begegnungen eröffnet.

Zum ersten Mal bespielt das Kunstformat illust_ratio mit dieser Inszenierung den öffentlichen Außenraum. In der
Installation “Die Stuhlbesetzung” werden 33 Liegestühle mit insgesamt 11 unterschiedlichen Motiven zu einem
ganzheitlichen Objekt zusammengefügt. Hierbei entfalten sowohl die einzelnen Motive, als auch die gesamte
Installation eine besondere ästhetische Wirkung im räumlichen Kontext des Festungshofes. Die dreidimensionale,
raumbezogene Kunstform, setzt sich mit dem Außenraum der Festung auseinander und reagiert gleichzeitig auf
das Ereignis Hessentag.

Die Kunstliegestühle sind handsigniert und können im Anschluss über den Kunstverein käuflich erworben werden.
Die Auflage ist pro Motiv auf 10 limitiert und der Einzelpreis beträgt 140,00 Euro.
Damit zeigt der Kunstverein in Folge, wie bei z. B. bei den Anonymen Zeichnern, dass auch hochwertige Kunst be-
zahlbar sein kann.

Zum Verkauf der Liegestühle

Veranstalter: Kunstverein Rüsselsheim, Kultur123 Stadt Rüsselsheim, Stadt- und Industriemuseum Rüsselsheim,                                                                   
mit Unterstützung der Stadt Rüsselsheim.

Zurück zur Startseite...